Forum

Willkommen im Forum von myHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumHakotrac Technik: AnbaugeräteBesen
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Besen

tach ock

So der Besen ist fertig Angebaut .Das war viel Arbeit ,vorne das ganze Gestänge besorgen ,anbauen ,ändern  alles auf Schnellwechsel Umgebaut  und dann der Rückschlag  der Hako Besen  dreht faltsch herrum . Die haben die Drehrichtuing geändert.

Also Hebel Hebung und Schnellwechsel Dreieck sind Verschieden !! also aufpassen beim Kauf .

Was ich jetzt mache weis ich noch nicht .Ich tippe mal anderen Besorgen oder erstmal Hinten anbauen . Muss das erst mal alles Verarbeiten und dann eine Lösung finden . Bilder kommen noch .

gruß schmuddel

Hallo,

das ist ja ein Ding...

Wie ich das verfolgt habe war das doch ein original Hako Kehrbesen.

Haben die verschiedene Drehrichtungen gebaut?

Gruß Lausbub

Moin beim Original Besen ist eigentlich nen Hebel dran zum umschalten,zumindest bei dem Besen den ich immer nutze.was hast du mit dem Besen den vor?hast du soviel Fläche?

tach ock

Ja ist ein Orginal HakoBesen .Die haben die Drehrichtung geändert  von Hebel aushebelung und Schnellwecheldreieck und ich habe leider einen erwischt  zum Schnellwecheln .

Ich habe keine großen Flächen zum arbeiten  bin gerade dabei ihn hinden Anzubauen .

gruß schmuddel

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Ist ja ärgerlich...

Wenn der hinten dran ist bekommst ja Genickstarre :mrgreen:

Gruß Robert

Tach ock

Dann muss ich 2 große Ausenspigel haben vom LKW .

Ist erstmal eine Notlösung  ,werde den wohl Verkaufen und dann einen für Vorne holen . Es ist ja halt  nur Ärgerlich  da ich Viel zeit in den Besen gesteckt habe  alles Gangbar  zu machen .

Aber egal  wie heist das immer so schön ''Klag nicht Kämmf ''  also neuer Versuch .

Werd noch mal Bilder machen mit Besen vorne , das habe ich in der Hetze komplett Vergessen

und Hinten ist ja voll in Arbeit

Mit dem 20er Bolzen  erst mal das kleine Komunaldreieck  auf Breite bringen

gruß schmuddel

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Tach ock

Oberlenker Kommt noch da der jetzige nicht in die Aufnahme Vom dreieck passt und ich den nicht Anpassen möchte sonst passt der Pflug und die Fräse wieder nicht

Mit einer 20er Gewindestanke und 2 Augen  wo ich  ein Rohr reingeschweist habe damit das nicht  Hin und Her schlägt .Ist aber erstmal nur ein Versuch .

 

Gruß schmuddel

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Moin moin,

mit Gewindestab wäre ich grad bei solchen Aufhängungen sehr vorsichtig- im Allgemeinen taugt das Material überhaupt nix.

Für'n Versuch isses natürlich in Ordnung- ich würde auch kein Versuchsteil aus edelstem Material bauen bloß um festzustellen, daß es eben nich so geht, wie ich dachte ...

=;o))

Schönen Sonntag noch

Jens

 

Kann ich mir nicht vorstellen.

Wenn so ne Stange auf Zug beansprucht wird kannst nen Panzer dranhängen...

Sieht doch gut aus das Teil.dein Trecker find ich auch sehr gut schön gepflegt.so muss das sein.jetzt wo er hinten dran ist dreht er in Trecker Richtung oder weg vom Trecker?kann man da nicht irgendwo ne Umlenkung einbauen das er wieder richtig rum läuft?gruss dennis