Forum

Willkommen im Forum von myHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumHakotrac Technik: SonstigesFahrgestellnummer
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Fahrgestellnummer

Hallo Chris,

 

freut mich das es mit der Zulassung bzw. TÜV geklappt hat.

Darf ich fragen bei welcher Versicherung den Kleinen hast? 58€ sind recht günstig. Ich zahle etwas über 100€.

Gruß

André

Hallo Andre,

hier wurde schon mal ein Thema über Versicherungen diskutiert.

Gruß Robert

Hallo Robert,

 

danke für den Hinweis. Ich hatte mir die vorherige Diskussion schon durchgelesen. Ich dacht nur, ich frag bei Chris noch einmal konkret nach.

Gruß

André

Moin die letzten Nachrichten hier sind zwar schon was her aber ich versuch es trotzdem mal. Bin neu hier auf der Seite, habe letzte Tage einen hakotrac 2000d geschenkt bekommen leider auch ohne Papiere und ohne Typenschild und auch nur mit der einen Nummer drauf wie Chris da hat der Robert mir schon geschrieben das es sich dabei nur um eine Teilenummer handelt, gibt es den noch eine andere Stelle an der sich die fahrgestellnummer befindet? Würde auch gerne Papiere dafür bekommen. Gruß Rafael

Hallo zusammen,

schön, dass dieses Thema nochmal aufgerufen wird.

Mein derzeitiges Projekt habe ich mit Fahrzeugbrief gekauft, jedoch die Fahrgestellnummer nie mit den Fahrzeugpapieren oder Typenschild verglichen. Beim Abschleifen des Rahmens schaute ich auf das Typenschild und dann auf die Nummer im Rahmen die mit 90 beginnt. Ich dachte mich trifft der Schlag als ich bemerkte, dass die Nummern nicht übereinstimmten.
Hab dann umgehend bei Hako angerufen und der freundliche Mann erklärte mir, dass es sich bei der Nummer (90-05710-8) um eine Teile bzw. Zeichnungsnummer handelt. Wo sich die Fahrgestellnummer befindet konnte er mir nicht sagen.
Die Suche ging weiter. Als ich den Rahmen weiter zum Lackieren vorbereitet habe, entdeckte ich unter der Batterie eine Nummer die mit dem Typenschild und auch mit dem Fahrzeugbrief gleich war. Sie begann auch mit meiner Typenbezeichnung 8014. Vermutlich wurde sie händisch eingeschlagen, da die Zahlen ziemlich schräg und ungleich eingeschlagen sind.
Jetzt wird der Kleine hochmotiviert hergerichtet und dann beim Tüv vorgefahren.

Gruß Robert

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Hi. Muss ein hako d 522 auch zum TÜV um auf öffentliche Straßen zu fahren oder gibt es da andere Regelungen? Er fährt ja nur fast 20 kmh. 

Hallo Benja,

der D522 ist ein Kraftfahrzeug und muss angemeldet sein. 

Somit brauchst du Fahrzeugpapier und auch Tüv.

Gruß Robert

tach ock

Da im Schein steht  Ackerschlepper und dann brauchst du eine Zulassung  und dafür einen Schein .

Wenn du eine  Selbstfahrende -Arbeitz -Maschiene  Einträgst  was leider nicht geht , da die Anbaugeräte nicht fest verbaut sind

dann konnte man damit fahren ohne Anzumelden  aber ein Brief oder Datenblatt brauchst du trots dem und der Nahme mit Anschrift muß Lehsbar am Fahrzeug stehen .

gruß schmuddel