Forum

Willkommen im Forum von myHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumHakotrac Technik: AnbaugeräteAnbauspritze
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Anbauspritze

tach ock

Mit dem Anhänger geht das Tipi Toppi So sind wir damals Angefangen  Jetzt gaben wir sone 1000l Dose auf dem Land  was mit Regenwasser voll läuft  wenn es mal Regnet  und wenn nicht haben wir ja das 200l Teil für Zwischen duch  mal schnell  😉 

Die Gewichte  sind  so nicht zu Kaufen  . Und ich habe einfach ein Schlepperdreieck  vorne angebaut  mit Halter wo ich sie reinhänge .Da kann man sich auch was schütten aus Beton  mit einem alten Fass  oder Kanister (20-30 Liter )

Oder schau da mal.

https://www.myhakotrac.de/forum/topic/frontgewicht/

Ich werde mal Bilder machen  Morgen oder am Wochenende , habe da nichts Aktuelles gefunden .

gruß schmuddel

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

So ähnlich haben wir uns das vorgestellt.   Kann man mit der Pumpe auch den Wasserstrahl abstellen oder wäre das ein Problem....  

Hallo,

mein Frontgewicht ist aus Rundstahl 160mm Duchmesser und 22cm lang. Das ergibt ca. 34kg. Dazu passend links und rechts ein Rundstahl 160mm und 5 cm lang zum anschrauben. Das ergibt dann in Summe 50kg. Die Aufnahme ist ein kleines Stück U-Stahl mit zwei Rohrstücken. Die kann ich in die Frontaufnahme hängen. Zusätzlich hab ich noch zwei weitere Gewichte zu drauflegen. Die werden dann mit Spanngurt festgemacht. 1 Stück mit 20kg und eines mit 40kg. Das ist für den kleinen aber schon mächtig viel auf der Vorderachse. Ich schick dir morgen mal ein Bild.

Viele Grüße

André

Perfekt.  Danke!

tach ock

Das ein kleines Problem . Meiner geht mit der Drehzahl voll in den Keller .Man sollte dann schon die Kupplung treten . Ich habs Einmal gemacht  ,er ist aber nicht Ausgegaben . Ich würde davon Abraten  aber eigentlich hatte ich mal gelesen in irgend einer Beschreibung das dann ein Ventiel aufmacht .

gruß schmuddel

tach ock

Ich noch mal sollte man nicht machen !!! das war eine faltsch Info von mir  🙄   Hier noch mal die Beschreibung

gruß schmuddel

 

Viele Wasser-Zapfwellenpumpen gehen durch fehlerhafte Lagerung kaputt. Sie rosten innerlich und beim nächsten Einsatz verweigern sie schließlich ihren Dienst. Sie können die Rostbildung vermeiden, indem Sie nach Entleerung der ML20 Zapfwellenpumpe die Druck-Pumpe mit handelsüblichen Salatöl auffüllen. Vorsicht: vermeiden Sie bei den ML 20 und MT 300 Pumpen den austretenden Flüssigkeitsstrahl während des normalen Pumpbetriebes zu schließen (keinen Hahn oder ähnliches verwenden). Der Anstieg des Drucks im Inneren der Pumpe würde Schäden an der Pumpe verursachen und eine große Gefahr für den Nutzer darstellen. Stellen Sie die Pumpe einfach ab um den Strahl abzustellen. Die Zapfwellen-Wasserpumpe von Ferroni ist ebenso baugleich zum gleichen Typ Westfalia Pumpe und Göbel Pumpe.

Hallo,

anbei ein paar Bilder vom Frontgewicht. Natürlich alles Eigenbau:-)

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

...und noch zwei.

Viele Grüße 

André 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Hier sind ein paar Fotos wie wir das Frontgewicht gelöst haben.  War nicht preiswert aber man kann das Gewicht gut einstellen.

Eine Anbauspritze haben wir inzwischen auch gekauft.  Ich stell davon auch mal ein paar Fotos ein.

Die Platten für das Frontgewicht wiegen je 17,5kg.  Momentan sind 5 drauf.

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Moin  FCowell 

Super gute Lösung  .. gefällt mir  , leicht anzubauen und unkompliziert neue Gewichte einzusetzen  .

Auch die Lösung von Andre' gefällt mir sehr gut  👍

Gruß Matthias