Forum

Willkommen im Forum von myHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Vorstellung von meinem V 490

Moin aus dem Norden,

ich wollte hier mal mein Winterprojekt vorstelle. Ich habe mir im Oktober einen V490 gekauft, weil ich versuchen wollte, ob man einen Frontlader selber bauen kann. Hat geklappt😁.

Er hebt ca. 200kg ( man will ja nichts kaputt machen) 

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.
Klemens hat auf diesen Beitrag reagiert.
Klemens

Hallo Aki,

willkommen im Forum. Der sieht klasse aus. Ich hab den Gleichen. Der von der Forums-Startseite.

Was mich brennend interssieren würde, ist wie du die Aufnahme am Rahmen konstruiert hast und ob du die vorhandene Hydraulik benutzt hast oder eine zusätzliche Pumpe? Da beim V490 die Rahmenteile vorrangig Guss sind, ist es ja nicht so einfach mit der "bruchsicheren" Befestigung am Rahmen. Ich würd mich freuen, wenn du mir noch ein paar Bilder schicken würdest. Gerne auch als persönliche Nachricht.

Ich hab für meinen einen hydr. Hecklader gebaut. Findest du auch im Forum.

Gruß aus dem Odenwald

André

tach ock

Erst mal viel Spaß hier. Und Bilder von der Aufnahme   währen echt geil da dere Lader mein nächstes Projekt sein sollte  😀 

Und ich noch keine optimale Lösung habe .

gruß schmuddel

Moin Ihr beiden,

erstmal an Andre, sieht echt schniecke aus, respekt !

Leider musste ich meinen kleinen Roten am Montag in die Werft bringen, da er nicht mehr rund läuft und nur in Stangas läuft. Bei Belastung geht er aus. Jetzt wollen wir mal den Vergaser ins Ultraschallbad legen, neue Zündkerze und mal schauen, ob er dann wieder schnurrt.Daher kann ich im Moment nur ein paar Fotos aus der Bauphase hochladen. Detailfotos kann ich euch erst später machen.

Ich versuche mal zu erklären, wie ich gestartet bin:

Die Konsolen habe ich an zwei Punkten verschraubt. Vorne sind am Rahmen sind beidseitig Bohrungen, wo der Rahmen schräg zur Kupplungsglocke zuläuft. Hier habe ich einen Flachstahl 12x120mm entsprechend anpasst und mit M12 Schrauben befestigt. Hinten habe ich dickwandige Rohre über die Fußrasten eng anliegend rüber geschoben. Die beiden Befetigungen habe ich dann mit einem 10mm Blech verbunden, dass ich gleichzeitig als Tritt nutze. Hier drauf sind dann die Drehpunkte für die Schwinge aufgebaut.

Ich hoffe, mann kann was erkennen  

Bis dhin

Axel

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Ach sorry, völlig vergessen: Hydraulikpumpe und der Tank sind Original

Gruß 

axel

Klemens hat auf diesen Beitrag reagiert.
Klemens

Moin  Aki 

Sehr hübsches Projekt geworden 👍

Auf was belaufen sich den deine Material kosten ?

Das die Orginal Pumpe es schaft  ..Respekt  

Gruß Klemens  

Hallo Klemens, 

ganz genau kann ich es nicht beziffern,weil ich nicht alles kaufen musste.

Die Metallrohre, Blechabschnitte und den kurzen Zylinder hatte ich noch Zuhause bzw. für kleines Geld oder Gegenleistung bekommen.

Die längeren Stempel und das Steuerventil habe ich bei ebay ersteigert, für je 30 Euro.

Bei der Verrohrung habe ich mir Hilfe  geholt, da die langen Stempel eigentlich aus einem LKW zum kippen von Fahrerhäusern stammen. Diese Stempel haben ein eingebautes Ventil, so dass sie keinen externen Tank benötigen. Das Ventil muss totgelegt weren ( Ist nichts für Laien ). Zusammen mit den Rohren, Haltern und Schläuchen habe ich ca. 500,- € bezahlt.

Zum Fontlader habe ich eine Schaufel, eine Palettengabel und einzusätzliches Heckgewicht gebaut.

Ich glabe alles in allem hat es keine 1000,-€ gekostet ( Farbe, Schrauben und Verbrauchsmaterial sind so mitgelaufen und nur geschätzt  😉 .

Die Pumpe funktioniert gut, könnte aber gerne etwas mehr als 40 bar haben. Ich hatte eher Angst, dass die Ölmenge nicht reicht, aber bis jetzt bei allen ausgefahrenen Zylindern inkl. Heckydraulik kein Problem. Auch die Wärmeentwicklung war bis jetzt kein Thema, zum Glück.

Gruß Axel

 

Klemens hat auf diesen Beitrag reagiert.
Klemens

Hi Andre,

habe gerade die Bilder von deinem Hecklader gesehen. Auch genial 🙂 

Gruß Axel