Forum

Willkommen im Forum von myHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Getriebeöl Füllmenge

Nabend, 

ich habe heute bei meinem Hako 2700 DA mit Kriechgangetriebe das Getriebeöl gewechselt. Als Füllmenge ist ja ca 6,8 l angegeben. Ich habe jetzt schon 8,30 l aufgefüllt und es ist erst gerade so Öl unten am Peilstab. 

Habe dich den falschen Ölpeilstab oder liegt die größe Menge am Kriechganggetriebe ?

Gruß Rainer

tach ock

Ok das Komisch  🙄  Ich würde da mit mal eine Runde um Block fahren  und ein bischen warten das das Öl gesackt ist und noch mal Messen .Ich weiß nu nicht wie das bei deinem Hako aufgebaut ist. Bei den Kleinen kippst du so viel Öl rein bis es wieder aus dem Loch rausläuft. Aber wenn hako 6,8 Liter angiebt  müsste es Plus/ Minus einen halben Lieter hin hauen  .

gruß schmuddel

Hallo

Die Angaben von Hako stimmen nicht ganz.

Erfahrungsgemäß brauchst man knapp 10 Ltr wenn ein kompletter Hydraulikölwechsel mit Filter gemacht wird.

Falls man mal leicht über maximum auffüllt ist das kein Problem. Eher sogar besser da mehr Ölmenge da ist und das Öl nicht so heiß wird. 

Aber jetzt nicht meinen sehr viel zu viel hilft sehr viel mehr ist jetzt auch nicht richtig.

Bis zu einem Zentimeter über Max ist noch alles gut. Und das ist dann durchaus 1 ltr den man über maximum aufgefüllt hat.

Ein kleines bisschen Öl mehr macht gar nichts aus.

Und zum richtigen messen.

Frontkraftheber oben und Heckkraftheber unten.

Den Ölpeilstab nur auf das Gewinde auflegen und nicht hineinschrauben.

Der Rest ist ja sonst klar wie man vom Peilstab abliest.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Allgäu 

Beru