Forum




Willkommen im Hakotrac Forum von MyHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Getriebeöl

Hallo zusammen,

ich möchte gerne bei meinem Hakotrac 2000V dass Getriebeöl austauschen. Welches Getriebeöl kann ich verwenden. In der Betriebsanleitung steht die Bezeichnung SAE 90 Mobillube GX 90. Im Internet habe ich diese Bezeichnung bei all den verschiedenen Öl Typen nirgendwo gefunden. Wahrscheinlich ist sie heute nicht mehr gebräuchlich. Kann mir jemand sagen, welches heute gängige Getriebeöl er verwendet?

Vielen Dank!

Guten Morgen,

im Getriebe meines D 522 habe ich MOTUL Gear Oil 90 (SAE 90 MINERAL) drin.

Vorgeschrieben ist für den Hakotrac 8016 (D 522)  lt. Handbuch "Getriebeöl C 90", zu deutsch: ein "Allerwelts-" Getriebeöl der Viskositätsklasse SAE 90.

Ich sach ma: Bei einem Wechsel des Getriebeöls kannst Du ein beliebiges mineralisches Getriebeöl SAE 90 reinkippen. Bloß beim Mischen von Ölen unterschiedlicher Hersteller wäre ich sehr vorsichtig.

Grüße Jens 

 

Hallo Eifelfreund, hier findest du das passende Getriebeöl.

Hallo Eifelfreund.

es gibt Grundsätzlich nur zwei verschiedene Getriebeöle.

Ein Hypoidöl, das für Bogenförmig geformte Zahnräder benötigt wird.

Und ein ganz normales Getriebeöl das für gerade verzahnte Getriebe verwendet wird.

Die Viskosität sollte SAE 90 sein.

Unser Hako hat ein gerade verzahntes Getriebe und benötigt wie es Jens schon geschrieben hat ein klassisches SAE 90.

Gruß Robert

Danke für die Hinweise. Sie haben mir sehr geholfen.

Gruß Wolfgang

Hallo,

ich hab die gleiche Frage wegen dem Getriebeöl, im Handbuch bei meinen Hako 2000d steht bei Ölwechsel: 8.5 Liter Getriebeöl SAE 90, jährlich, soweit so klar, bei Punkt 8 Wartung steht aber Getriebe-Kontrollschraube Getrieböl SAE 90 Hypoid

Benötigt man dann für den 2000d ein Hypoid Öl weil er bogenförmige Zahnräder hat?

habe nochmal etwas Getriebenachhilfe genommen und denke auch, dass in meinem Hako keine Hypoid-Zahnräder drin sind und die damals so etwas noch nicht verbaut haben, Grund für meine Verwirrung ist das unten stehende Bild aus meiner Anleitung, das etwas verwirrend ist, werde auch das oben genannte Öl verwenden

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

tach ock

Einfach ein 90er Öl rein und Gut ist . Die Öle haben sich in den letzten 30 Jahren so verbessert das eigentlich ein Minerralisches öl schon Teilsin. ist.

gruß schmuddel