Forum




Willkommen im Hakotrac Forum von MyHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Fliehkraftregler

Moin moin, habe mal eine frage.

ich habe ein hako 522d und wenn ich die Kupplung trete und nicht mehr als halb Gas gebe geht er aus, kann man diesen fliehkraftregler nachstellen oder woran liegt das ?  Mfg

Hallo Lennart,

erstmal willkommen hier im Forum.

Leider hab ich vom Diesel nicht soo viel Ahnung. Ich hab mal in einer Anleitung eine Zeichnung vom Fliehkraftregler herausgesucht. Das sieht ja nicht so kompliziert aus. Mal prüfen ob alles gängig ist, dann sollte es auch funktionieren. Vielleicht hilft Dir das.

Gruß Robert

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

Ja okay danke erstmal, so wirklich kann mir leider keiner was sagen

ich glaube es liegt am Ausrücklager der Kupplung wenn das erneuert wird sollte es leichter für den Motor gehen den Fliehkraftregler würde ich nur mal gründlich mit Rostlöser reinigen kann sein das der angerostet ist und der Rost blockiert etwas .

Ein freundliches Moin Moin in die Runde, bin zwar schon etwas Länger angemeldet aber dies soll mein erster Beitrag werden 😉

Zum Thema nun, habe bei meinen neu erworbenden und sehr mittgenommen D522 das selbe Problem,

nach nicht mal einer Stunde wo ich ihn neu hatte ist die Druckplatte und das Ausrücklager auseinander geflogen, weil er genau das Problem auch hat mit der Drehzahl und es wirklich nervig war damit zu arbeiten.

Ok kein Problem bin ja KFZler und habe den Motor abgezogen und dann dachte ich OMG der Verkäufer sagte noch, das hat er schon immer gemacht und naja hatte erst neue Kupplung bekommen von einem Landmaschinen Mech...

Wie man sehen kann haben die die Montagehilfen ( Bügel) vergessen auszubaun ;( nagut Kupplung, Druckplatte und Ausrücklager neu gemacht und nach dem zusammenbau das Pedalspiel eingestellt und der Selber Fehler ist immer noch ;(

Ich habe dann auch noch die Anschlagschraube am Pedal wieder montiert da die Fehlte und ich habe auch noch das Problem mit dem Rasseln beim durchtreten Trotz Anschlag.

In die Anleitung hier im Forum für den Kupplungswechsel ist mir aufgefallen das der Druckplatte 3 Federn fehlen??? ist das so gewollt? oder eine Uralte Platte?

Zum Thema mit dem Fliegkraftregler der scheint beim Treten der Kupplung ja nicht zu arbeiten, was ich noch nicht verstanden habe ist warum beim heben der Hydraulik aber die Drehzahl angehoben wird? es besteht ja keine Verbindung zum Gaszug oder der Gleichen und es wird ja auch nur der Druckkanal freigegeben.

Hoffe hier hat jemand noch eine Idee bevor ich mir die neuen Sachen wieder kapput fahre.

Ich habe mir auch gerade noch einen 2ten D522 Gekauft der auch einen Kupplungsschaden hat und bevor ich das alles da neu mache wäre das schonmal Interessannt warum es scheinbar öfter Probleme mit den Kupplungen gibt?

freundliche Grüße aus dem Norden

Startrader

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.