Forum

Willkommen im Forum von myHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

LingLong Crosswind MT 33x12.5R15

Hallo zusammen,

am Wochenende war Reifen montieren mal ganz anders angesagt ... 

Wie bereits beschreiben waren bei meinem Hako die Reifen fällig. Bisher Maxxis Rasenreifen. Weil mir weder Preis noch Profil gefallen hat habe ich mich umgesehen und fand speziell im SUV- / Pickup-Bereich etliche passende Reifen. Viele als MT-Reifen aber mit etwas zu aggressivem Profil - dann kannst gleich AS-Profil drauf machen was dem Rasen nicht gefällt. Andere ohne V-Form also schlechtere Selbstreinigung im Matsch.

Mehr durch Zufall bin ich auf die LingLong Crosswind MT gestossen, die bei uns als Billig-Chinese für die SUV's bekannt sind. Weniger bekannt ist aber dass diese Reifen eigentlich für Kommunalfahrzeuge gebaut werden und dort in grossen Stückzahlen eingesetzt werden. Hankook und co. wären zwar noch preiswerter gewesen aber mir hat genau dieses Profil gefallen - also los ...

Die Reifen sind gleich breit wie die Maxxis - da aber das Seitenprofil versetzt ist wirken sie ein bisschen schmaler. In der Höhe sind sie starke 5cm höher - ich denke auf den Bildern gut zu erkennen.

Dann ging's ans Montieren. Die Alten waren ordentlich auf der Felge festgesessen und irgendwie hat sich schon das Abmontieren komisch angefühlt. Die Lösung war dann auch schnell klar. Der Hako ist für schlauchlose Montage gedacht (Doppelhump-Felge) aber mangels Ventil für's 15,7mm Loch hat man einen Schlauch reingewürgt. Reingewürgt heisst viel zu klein - der war nur mit Gewalt wieder aus der Felge raus zu bekommen.

Also erst mal Ventile beschafft und dann die Reifen schlauchlos montiert. 

Soweit so gut und wie kommt dann Luft da rein ??? Zwischen Felgenhump und Mantel waren ca. 7 cm Luft also nix mit Abdichten. 
Ich habe dann erst mal sanft mit Spanngurten versucht ob man den Reifen breit drücken kann - komplett unmöglich und letztlich war dann Hardcore angesagt also "Sprengen". 
In YouTube gibt es endlos Videos wie Idioten so ihre Reifen abbrennen, sich selbst verletzten usw. Das wollte ich natürlich nicht machen. Also waren Bremsenreiniger und Benzin schon mal raus. Die Lösung war für mich Motorstarter-Spray. Verdampft sofort und brennt damit nicht irgendwie auf dem Gummi sondern verpufft in einem Schlag.

Also Felge falsch herum auf einen Eimer gelegt dann dichtet der Reifen am kurzen Hump schon mal ziemlich ab und am breiten Hump muss nur den Spalt von ca. 3mm überbrückt werden. Dort etwas Motorstarter in den Reifen gesprüht und entzündet. Dauert dann 2-3 Sekunden und dann sitzt der Reifen mit einem ordentlichen Schlag auf der Felge. Luft komplett ablassen d.H. alle brennbaren Rückstände raus. Neu aufpumpen und fertig. Klingt brutal und gefährlich aber sauber gemacht mit entsprechender Vorsicht tatsächlich kein Thema.

Natürlich wäre ein Reifen-Booster die "politisch korrekte" Lösung des Problems gewesen und ich habe mir einen bestellt aber ich wollte nicht bis zur Lieferung warten.

So genug geschrieben hier noch Bilder vom Ergebnis:

Grüssle Micha

tach ock

Ich nehme immer Bremsenreiniger  😎   . Aber jetzt weist du warum da ein Schlauch verbaut war  damit geht es noch Einfacher .

Die 5cm Höher kann der Hako bei dir gut ab  das Fällt gar nicht auf

gruß schmuddel

sind natürlich nur 2,5 cm Höhenzuwachs (2,5 oben und 2,5 unten) ist aber dennoch gut ...

Bremsenreiniger bleibt für meinen Geschmack zu lange flüssig und brennt dann an den Kontaktstellen mit dem Gummi. Gehen wird's sicher ...

... und gestern kam der 20 Liter Reifenbooster - hätte ich gewusst, dass die in einem Tag liefern hätte ich mit dem Montieren noch gewartet.

Das nächste Projekt ist jetzt das Nachbauen der Fahrertüre d.H. Türgestänge, Schloss und Kantengummis sind da aber das Glas ist kaputt. Weil Glas + Versand + Gummi fast € 600 sind wird es ein Nachbau aus einer 6mm Lexan Platte (€ 180,00). 

Ach so ... wenn jemand die 33x12.5-15 Maxxis-Reifen brauchen kann ca. 2-3mm Restprofil dann bitte melden. Sind zu Verschenken.

Grüssle Micha