Forum




Willkommen im Hakotrac Forum von MyHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

kupplung ohne wirkung bei hakotrac D522

Halle alle zusammen,

Ich bin neu hier und habe einen Hakotrac D522.

Ich habe ein problem mit der kupplung, mein problem hier ist das das kupplungspedal kaum noch wiederstand giebt und die kupplung keine wirkung mehr hat.

Ich habe schon versucht das pedal nachzustellen und das ohne erfolg.

Ich habe den traktor letztes jahr gekauft von einem älteren mann der den traktor in teilen bekommen hat und ihn zusammen gebaut hat, er meinte das er die kupplung neu gemacht hatte.

nun meine frage: was könnte nun noch defekt sein wenn die kupplung ansich neu ist?

Mfg  Mirko

tach ock

Ist das Lager noch heil? oder etwas Ausgehart?

gruß schmuddel

Das Weiss ich leder nicht, vor 3 tagen bin ich noch gefahren hab schnee geräumt. Nach einer weile roch es leicht nach kupplung und dann ging nicht Mehr. Jetzt knurrt er nur noch wenn auf das pedal trete und versuch gänge einzulegen.

tach ock

Da hilft nur ein Aufmachen und nach Sehen .

gruß schmuddel

Hallo Mirko,

Schau mal hier:

http://www.myhakotrac.de/forum/topic/d522-kupplung-pruefen/

Gruß Robert

Danke fuer die hilfe  weiss nun jemand wo ich das drucklager bestellen kann, es muss nach norwegen versendet werden.

Und giebt es eine anleitung oder ein video fuer den austausch des drucklager?

Hallo Mirko,

bei Ebay gibts verschiedene Anbieter, die das Lager verkaufen. Die Sachs Nummer lautet 3151 994 801. Ob die auch nach Norwegen versenden, müsste man wohl anfragen.

Ich würde erst mal den Motor ausbauen. Wie das geht steht hier:  http://www.myhakotrac.de/forum/topic/d522-ausbau-des-motors/  Dann alle Kupplungsteile überprüfen. Den Link zur Anleitung hat Robert schon gepostet.  Darauf achten, ob die Rückstellfeder für das Kupplungspedal noch da ist. Bei mir war sie durchgerostet. Der Austausch des Ausrücklagers an sich ist einfach, beim Einbau kann es allerdings Probleme mit den Halteklammern geben. Die originalen waren zu locker. Ich glaube, ich habe die damals gekürzt oder neue gebogen. Ich musste den Motor deshalb mehrmals an und abbauen, aber es war zum glück Sommer. Vielleicht wäre es besser gleich neue klammern zu kaufen.

Ich hoffe es ist nicht zu kalt in Norwegen, sonst macht das Schrauben wenig Spaß.

Gruß,

Hakostar

Hallo Mirko,

 

ich hatte das Problem schon zwei mal. Einmal war das Drucklager aus der Gabel gerutscht. Grund waren die alten Haltefedern. Die waren zu locker. Das zweite mal war ein Finger der Druckplatte gebrochen. Wahrscheinlich alters bedingt. Also jedes mal den Motor abbauen! Ist allerdings nicht so schwer. Anleitung hast du ja schon. Ich hab den Motor an der Garagendecke aufgehängt und den Rest nach Hinten weggeschoben. Vorher natürlich alles nötige demontiert.

Das Drucklager, Federn, Druckplatte usw. gibt's noch bei Hako. Kontaktdaten findest du im Netz. Falls nicht, kann ich dir auch was schicken.

Viele Erfolg bei der Reparatur. Wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

Gruß

André