Forum




Willkommen im Hakotrac Forum von MyHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hydraulikpumpe Hakotrac 2000d

Hallo,

ich musste an meinem Hako den Riemen für die Lichtmaschine erneuern und musste deshalb auch den Tank mit Hydraulikpumpe abbauen (was sehr umständlich ist durch die vier Innensechskantschrauben an die man nur mit einem sehr kurzen Inbusschlüssel heran kommt, eine sehr unglückliche Konstruktion...)

Aber Tank und Pumpe sind jetzt ab.

Zu meiner Frage: Gibt es an der Pumpe etwas, das ich nun erneuern sollte, sofern alles schon einmal abgebaut ist? Die Dichtungen an den Leitungen und am Ablass werde ich auf jeden Fall erneuern.

Auf der mir vorliegenden Zeichnung sehe ich eigentlich nur einen O-Ring (Nr. 60) zwischen Pumpe und Pumpengehäuse. Eigentlich müsste doch da irgendwo ein Wellendichtring sein?

Hat jemand Erfahrung damit?

Was ist das für eine Pumpe, gibt es darüber nähere Infos?

Vielen Dank schon mal!

Viele Grüße

Thomas

um das alles mal etwas zu verdeutlichen habe ich hier ein paar Fotos vom Tank, der Pumpe und dem Flansch am Motor, außerdem noch die mir vorliegende Zeichnung aus meiner Ersatzteilliste, die leider eine Pumpe zeigt, die bei mir wohl nicht eingebaut ist, der Saugschlauch/Anschluss 56 ist bei nicht vorhanden...

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

und noch zwei Bilder von Pumpe und Flansch am Motor

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

tach ock

Habe leider keine erfahrungen mit der Pumpe und Verschleiß.War das vorher alles dicht? oder hat das schon mit Öl gesifft? Ich habe letztens auch den Riehmen neu gemacht von der Lima  und den Tank mitr der Pumpe komplett abgezogen ;also die ganze Front nach vorne gezogen .

gruß schmuddel

Hallo,

ich bin etwas weitergekommen.. Wenn man am Tank die beiden M6er Muttern löst kann man den Tank einfach von der Pumpe abziehen und diese am Motor angeflanscht lassen. Die beiden langen Gewindestangen an der Pumpe halten den Tank. Wenn man also nur den Keilriemen wechseln möchte langt das, man sollte aber auch neue Dichtungen zur Hand haben.

Da ich aber nun auch die Möglichkeit nutzen möchte um die Dichtungen in der Pumpe und den vermuteten Wellendichtring (den ich nun auch gefunden habe) zu wechseln muss man die vier erwähnten Schrauben lösen. Da der Tank nun weg ist hat man aber wesentlich mehr Platz.

Nochmal die Frage: Hat jemand Doku über die Pumpe?????? Wäre schön zu sehen welche O-Ringe reinkommen, sonst muss ich sie halt selbst messen, die Maße auf dem Wellendichtring sind noch gut erkennbar. Die Dichtung zwischen Pumpe und Tank ist ziemlich deformiert, scheint im Original aber wohl ein flacher O-Gummiring gewesen zu sein.

Die Fotos zeigen die Pumpe und den Simmerring an der Welle. Zum Zerlegen der Pumpe kam ich noch nicht, leider fehlt mir eine Zeichnung, es folgen dann weitere Fotos. Die "Hako Community" scheint wirklich leider sehr klein zu sein, ich denke da hilft jedes Foto:

 

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

@ Schmuddel: der ganze Schlepper ist ölig, deshalb mache ich erstmal an der Hydraulik alles neu was geht, reinige den Rest und schaue dann wo es noch tropft 🙂

Hallo Thomas,

leider kam ich erst jetzt dazu meine Unterlagen durch zu sehen.

Hab da was in der Teileliste gefunden was dir weiterhelfen könnte.

Gruß Robert

 

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

super Danke für die Zeichnung, hast du auch noch die 2. Seite von den Teilen?

Dieser Tank ähnelt meinem schon sehr, die Pumpe ist im Tank, allerdings sieht er doch noch anders aus, interessant wie viele Varainten es davon gegeben zu haben scheint.

Die Pumpe ist laut Bestellnummer aber die gleiche: 47 - 098

Auf meiner Nummer ist: H-B H12 eingestanzt, wenn ich es richtig lesen kann

Der Wellendichtring in deiner Zeichnung ist auch der gleiche wie bei mir 15 x 24 x 7

Hallo,

 

ich kann dir die gesamte Ersatzteilliste vom V490 senden. Die Hydraulikanlage ist die gleiche wie bei deinem 2000d.

Gruß

André

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.

vielen Dank !!

Ich habe bei Hako nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

"die Hydraulikpumpe 47-098 ist leider nicht mehr lieferbar.

Da dies ein Zukaufteil von Hako war, gibt es keinerlei Zeichnungen dafür.

Der Hersteller dieser Pumpe war die Fa. Buchholz. Die Produktion der Pumpe wurde Anfang 2000 eingestellt."