Forum




Willkommen im Hakotrac Forum von MyHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Getriebe Dichtung

Nabend zusammen, meine Dichtung an der Getrieberückseite, also Richtung Dreipunkt, ist nicht mehr richtig dicht. Ich hatte schon mal bei Hako in Hannover angefragt, ob noch eine Dichtung zu bekommen ist, 2 oder 3 Stück sind wohl noch auf Lager. Diese Dichtung soll aber was bei 130 Euro kosten. Vom PKW habe ich noch Dichtpaste von der Ölwanne da. Eigendlich müsste ich doch damit auch die Getriebeplatte abdichten können. Natürlich muss die alte Dichtung raus und die auflagestelle muss ordentlich sauber sein.

Was haltet ihr davon? Machbar oder in den sauren Apfel beißen und die Dichtung Kaufen?

Wellendichtring muss dann natürlich auch neu, aber die gibt's ja glücklicherweise beim Teilehändler des Vertrauens.

Gruß Marco

Hallo Marco,

für eine Dichtung 130 Euro ist schon heftig.
Dichtpapier ist wesentlich günstiger und man kann für Getriebedeckel auch relativ leicht eine Dichtung anfertigen.
Für meinen Hako habe ich dieses hier bestellt, es hat sich super ausschneiden lassen und ist seitdem Dicht.

Gruß Lausbub

Danke für den Tipp, da habe ich noch gar nicht dran gedacht! Scheint sinnvoller als die Dichtpaste zu sein.

Gruß Marco

Aber vorher messen obs ausreicht. Gibt's auch als Rollenware 😳

Ja natürlich 😉

tach ock

Ich  würde die Dichtung sauber machen  und beidseitig einschmieren mit Paste  . Das Hält und du bist auf der richtigen Seite  das die Dichtung auch Dick genug ist  , nicht das da ein Gleitlager hinter ist  und das ist nicht mehr richtig in der Führung

gruß schmuddel