Forum




Willkommen im Hakotrac Forum von MyHakotrac.de

Der Treffpunkt für Hakotrac- Fahrer und solche die es werden wollen.
Melde Dich an und mach mit! Mehr als eine gültige Email- Adresse brauchst Du nicht.
Im Forum Fragen stellen, Hilfen erhalten und mit anderen diskutieren? Deine eigenen Bilder hier auf MyHakotrac.de veröffentlichen? Ganz einfach!

Ich wünsche Dir hier viele hilfreiche Informationen und gute Unterhaltungen im Forum 😉

Forum-Navigation
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Dieselfilter tauschen beim 3800 d

Ich hab mich mal durchs Netz geklickt. Je mehr ich darüber gelesen habe umso mehr bange wurde mir.  Was da, ich behaupte mal, für Räuberpistolen erzählt werden was alles schief geht und schief gehen könnte.

Also habe ich mich mit einem schummerigen Gefühl im Bauch heute mal daran gewagt und zwar  mit der Einstellung: Man nehme die Summe aller Dinge.

Als erstes habe ich mein Dieselchen richtig auf Betriebstemperatur laufen lassen.

In der Zwischenzeit füllte ich den neuen Filter gestrichen voll mit Diesel

Dan, unter zuhilfe nahme des Bandschlüssels, den Dieselfilter abgeschraubt.

Den neuen Filter drauf ... mit Gefühl angezogen und das Dieselchen wieder neu gestartet.

Dieselchen war immer noch auf Temperatur, es vergingen ja lediglich ein paar Minuten.

Der 1,6l VW  - Wecker ist sofort angesprungen, hat sich nach ca. 1-2 Minuten 2-3 x verschluckt und gehustet..

und läuft....und läuft ...und läuft ... und läuft  ...

Es war nichts mit Einspritzanlage schrotten, entlüften, Treibstoffpumpe abfackeln  und was weiss was alles Böse noch im Netz angedroht wurde wenn man den Filter wechselt.

Jetzt muss ich nur noch mit dem Eding  "3245"  drauf schreiben ... und das wars ...   also, ohne die 0900 davor ... den das sind lediglich die aktuellen Betriebsstunden ....